Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg e.V. - Das Werk Thomas Manns in Vorträgen, Lesungen, Workshops, Exkursionen und Filmen



Aktuelles und Veranstaltungen


Literatur-Workshop und Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, 15. Juni 2022, um 19.00 Uhr laden wir zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung ein. Auf dem Programm stehen u. a. die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes.

 

Literatur-Workshop im Anschluss  über Thomas Manns Erzählung "Wie Jappe und Do Escobar sich prügelten"

 

Finnische Seemannskirche (S-/U-Bahn Landungsbrücken). Wir bitten um eine Anmeldung unter Oliver.d.fischer@gmx.de. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Geplante Veranstaltungen für 2022

 

  • Dr. Tim Lörke (FU Berlin) spricht über Kontinuität und Bruch in Thomas Manns "Republikrede". Er wird dabei die Frage erörtern, wieviel Wandel tatsächlich in der Ansprache von 1922 steckt.
       
  • Juni/Juli 2022
    Rundgang durch Rahlstedt zu den Liliencron-Gedenkstätten
  • 9. November 2022
    Prof. Gerhard Strasser spricht über das musikalische "Alma Mahler Birthday Book"
    Lichtwark-Saal
       
  • Vortrag von Prof. Hans Vaget: 
    "Thomas Mann, der Amerikaner. Die Jahre nach dem Tod Präsident Roosevelts"
        
  • Thomas Mann-Kinoabend mit der Verfilmung des Tonio Kröger von 1964.
     
  • Lesung aus den „Vertauschten Köpfen“ mit der Schauspielerin Barbara Schnitzler.

Sobald eine Planung wieder möglich ist, werden die genauen Termine bekannt gegeben. 


Nachruf

 

Liebe Mitglieder, 

uns hat leider eine sehr traurige Nachricht erreicht: Michael Eggerstedt, ehemaliger Schatzmeister unserer Gesellschaft, ist am 9. Januar 2022 gestorben. Er wurde nur 63 Jahre alt.

 

Die Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg hat Michael Eggerstedt ungeheuer viel zu verdanken. Er war ein Mitglied der ersten Stunde und wurde auf der Gründungsversammlung im Mai 2016 zum Schatzmeister gewählt. Er hat unseren Verein mit aufgebaut und geprägt. So hat er etwa die große Aufgabe auf sich genommen, unsere Webseite zu gestalten, wovon wir noch heute profitieren. Vor allem aber hat er uns immer wieder bereichert durch sein großes Wissen über Thomas Manns Leben und Werk, aber auch über die Biographie Willy Brandts und die Geschichte der Stadt Lübeck, die ihm sehr am Herzen lag. Sehr gerne denken wir an die große Lübeck-Exkursion 2018, auf der er uns durchs Willy-Brandt-Haus geführt hat und auf Tonio Krögers Spuren über die Wälle. Das war ein sehr schöner, unvergesslicher Tag. 

 

Es stimmt uns sehr traurig, dass er die vielen Ideen, die er für seinen Ruhestand hatte, nicht mehr verwirklichen konnte. 

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, die viel zu früh von ihm Abschied nehmen muss. 

 

Wir werden Michael Eggerstedt nicht vergessen.  

 

Für die Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg e.V.: 

Oliver Fischer        Gabriele Werner        Beate Bartsch  


Spenden. Wir freuen uns über jede kleine und große Spende. Diese ist steuerlich absetzbar. Spendenquittungen stellen wir gerne aus.

Unterstützung

 

Viele Veranstaltungen bestreiten wir aus Eigenmitteln.

 

Unsere Arbeit kostet Geld. Honorare für Referenten, Saalmieten, Ausgaben für Werbematerialien und den Betrieb der Webseite sind nicht unerheblich. Mit den Mitgliedsbeiträgen allein können wir diese Kosten nicht decken. 

 

Wir freuen uns daher über jede kleine und große Spende. Diese ist steuerlich absetzbar. Spendenquittungen stellen wir gerne aus. 

 

Bitte beachten Sie unsere neue Bankverbindung:

 

Thomas Mann-Gesellschaft Hamburg e. V.

Sparkasse Holstein

BIC   NOLADE21HOL

IBAN    DE36 2135 2240 0179 2473 58   


Die acht besten Geschichten des Erika und Klaus Mann-Preises 2021, verfasst von jungen Autor:innen:

 

Paulina Behrendt • Marius Jonathan Leopold Friederike Niemann • Anna Maria Herb • Janne Krüger Indira Rieder • Natalie Sander • Janka Zündorf

 

Ab sofort über den Buchhandel oder Amazon zu bestellen: 

 

Taschenbuch. 12,- Euro   –    ISBN 978-3955102715